top of page
Post-It gelb klein-1MB.png

Zurück

Home
Schriftzug Intimität & Sexualität.png
Perspektiven
7F36E7B5-9E10-4126-B743-F55F07AA7AEF_1_105_c.jpg

Auch zusammen mit
Eva Bdžochová

Ich verstehe Berührung und Sexualität als intimste Form unserer Kommunikation, durch die wir erfüllende Verbindung und Intimität kreieren, aber auch zerstören können.

Karteikarte blau.png

»Endlich lebe ich mal in der körperlichen Begegnung.
Mit allen Höhe und Tiefen und Schwierigkeiten,
aber ich fühle.

Und in ein paar körperlichen und zärtlichen Momenten hab ich gespürt, wie ich grad lächle.
Und das habe ich gar nicht veranlasst. Es war in mir.
Augenblickweise Glücklichsein, oder so was.

Dieses Gefühl kenn ich kaum.
Das erklärt einfach alles.«

Stell dir vor, Berührung, Intimität und Sexualität in Deinem Leben nicht nur als körperliche Ereignisse zu erleben, sondern als kraftvolle Lebensenergie, die du bewusst gestalten kannst.

Lust, Intimität und Sexualität sind in unserer Gesellschaft mit den allergrößten Tabus belegt, die eine freie, gesunde und individuelle sexuelle Entfaltung fast unmöglich machen.

Das Erfahrungs-Vakuum füllt sich oft mit Ängsten oder unerfüllten Sehnsüchten und Fantasien.

Karteikarte rot.png

»Mein Thema mit der Scham - da konnte ich richtig gut entspannen.

Ich hatte in der Begegnung das Gefühl, jetzt fühlt es sich entspannt an, weil dieses Schamgefühl nicht mehr so vordergründig war. So eine Erleichterung!

Das waren Momente, die sich einfach total schön angefühlt haben.«

Karteikarte gelb.png

»Es fällt mir oft so schwer, Nähe zuzulassen, aus Angst vor Ablehnung. Wenn ich Nähe zulasse und dann abgelehnt werde, dann ist es ja viel schmerzhafter, als wenn ich die Nähe gar nicht erst zulasse.

In den Tagen in München hatte ich nicht das Gefühl, darauf aufpassen zu müssen, dass ich nicht zu viel Nähe zulasse. Es fühlte sich völlig sicher an. Ich musste mich nicht emotional zurückziehen und konnte mich gut einlassen.«

So erleben viele Menschen Sexualität als unkreativ und vorhersehbar, als zielgerichtet und stresserfüllt oder sogar als übergriffig, bedrohlich und traumatisierend.
Sexuelle Erfahrungen sind oft von Verwirrung und Unklarheit geprägt.

Wenn wir jedoch die für uns stimmigen sexuellen Ausdrucksformen finden und frei leben, können wir eine grundsätzlich erotische Verbindung zur Welt entwickeln und als lebendige Gestaltungskraft unseres Lebens nutzen.

Bei dieser Suche konzentrieren wir uns auf absichtslose Präsenz im Moment, Langsamkeit und die Qualität von Berührungen.

Karteikarte blau.png
Karteikarte blau.png

Gedanken und Emotionen ganz durcheinander gespült

Erleichterung

Zärtlichkeit

Freiheit

Ein Hauch von Leichtigkeit

Überforderung

Erstaunen 

Unerwartete Gedanken

Körper 

Dankbarkeit 

Zittern

Ich bin da

Bin ich da?

Du wirst erfahren, wie eng achtsame und authentische Kommunikation mit erfüllter Sexualität verbunden ist. Denn wenn wir die eigene sexuelle Lust sensibel wahrnehmen und sie achtsam und ergebnisoffen kommunizieren, dann wird es möglich, in Resonanz mit dem Partner die Magie von Intimität und Sexualität im Flow zu erleben.

Karteikarte grün.png

»Meine lieben, ich habe letzte Woche eine Frau kennengelernt und zwei unglaubliche Nächte verbracht...völlig frei und problemlos was meine Krankheit und die Folgen angeht...ich habe mich seit ewigen Zeiten nicht mehr so als Mensch akzeptiert, frei, angenommen und kraftvoll gefühlt. Sexualität kann tatsächlich unglaubliche Kräfte freisetzen.
Das alles wäre ohne Euch und die Gespräche nicht möglich gewesen. Ihr habt die Tür einen Spalt geöffnet, die ich jetzt ein ganzes Stück weiter aufgemacht habe. Ich bin gespannt, was noch kommt wenn ich weiter durch diese Türe gehe.
«

In Einzel- oder Paarbegleitung nehmen wir uns Zeit, Deine Sexualität aus dieser Perspektive zu erkunden, Ausdrucksformen zu finden, die Dich erfüllen und Berührung, Intimität und Sexualität zu einem natürlichen Bestandteil Deines Lebens zu machen.

bottom of page